HARMONIC BRASS - Blechbläserensemble seit 1991 - München

AB JUNI: WECHSEL IM ENSEMBLE

Alles neu macht nicht nur der Mai. In diesen merkwürdigen Zeiten hat sich für uns als Ensemble viel verändert.
Die auffälligste Veränderung: Harmonic Brass hat einen neuen Tubisten!!

Musikerwechsel 2020

Unser Gründungsmitglied an der Tuba, MANFRED HÄBERLEIN, verabschiedet sich aus dem aktiven Tourneeleben und widmet sich nunmehr ausschließlich seinen Schülern.
Seit 1991 wuchtet er seine beiden Tuben in der Weltgeschichte herum. Jetzt ist es genug. Er selbst hat ebenfalls Geschichte geschrieben bei Harmonic Brass. Den erfolgreichen Werdegang des Ensembles kann man zu einem großen Teil dem Manfred zuschreiben. Tour-und Konzertmanager, ruhender Pol in brenzligen Situationen und vor allem ein begnadeter Tubist, der menschlich und musikalisch ein bombenfestes Fundament für uns geliefert hat.
Und weil er das alles selbst viel besser beschreiben kann, möchten wir an dieser Stelle seinen Brief an die Fans veröffentlichen:

Abschied Manfred HäberleinLiebe Freunde von Harmonic Brass,

nach fast 30 Jahren turbulentem, aufregendem, wunderschönem und intensivem Tourneeleben habe ich beschlossen, das Harmonic Brass-Schiff zu verlassen, um mich nun voll und ganz meinen zahlreichen Schülern, den Freunden und der lieben Familie widmen zu können.
Hiermit gebe ich meinen Anker in die Hände meines jungen, fantastischen Nachfolgers Karl-Wilhelm Hultsch, der ab sofort neuer Tubist bei Harmonic Brass ist. Ich danke euch herzlich für eure Treue und Unterstützung und bin mir sicher, dass man sich irgendwo wieder sieht. Selbstverständlich werde ich weiterhin Tuba spielen.
Neben meinen Haupttätigkeiten als Lehrbeauftragter für tiefes Blech in Marburg und Fulda bin ich u.a. für das deutsche Tubaforum und Miraphone tätig.
Wenn dann noch Zeit bleibt, liege ich in meinem Heimathafen an Deck und genieße die Sonne …

Herzliche Grüße, Manfred Häberlein 

Bei einem hochkarätig besetzten Probespiel für Tuba setzte sich KARL-WILHELM HULTSCH durch und ist, wie Manfred bereits schreibt, unser neuer Mann auf dem Schiff.

Tubist Karl Wilhelm HultschLieber Karl, herzlich willkommen!

Geboren ist Karl-Wilhelm Hultsch am 29.12.1996 in Dresden. Damit bringt er unseren Altersdurchschnitt im Quintett auf sagenhafte 36,2 Jahre!
Seine Ausbildung erhält er momentan noch an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Prof. Andreas Hofmeir sowie bei Prof. Jens Björn-Larson an der Royal Danish Academy of Music in Kopenhagen. Karl ist Preisträger des 10. Internationalen Koetsier-Wettbewerbes und überzeugte beim deutschen Musikwettbewerb, dem Aeoluswettbewerb sowie beim Geneva International Tuba Competition.
Aushilfstätigkeiten brachten ihn ins Festspielorchester Erl sowie in die Philharmonie Südwestfalen.
Ab sofort wird Karl mit uns zusammen auf diese spannende Quintett-Reise gehen.

Wir freuen uns sehr, dass du dabei bist!!

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen: